Zum Hauptinhalt springen

ACHTUNG: TOTALSPERRE!

Die Burgenland-Trails sind am Wochenende vom 4. und 5. Feber 2023 komplett gesperrt. 
Grund: Sturmwarnung

Übersicht der Mountainbike Trails im Südburgenland.

Runter-, Rauf- oder einfach Abschalten: Die Burgenland-Trails bieten die richtige Gangart für jeden Mountainbiker. Ob Genussfahrer, E-Biker oder Enduro und Downhill-Shredder: 40 Kilometer Single-Trails mit vielen verschiedenen Varianten im Einklang mit der Natur sorgen für ein Erlebnis der besonders flowigen Art. Und das dank des pannonischen Klimas das ganze Jahr über!

Jeder der 4 Downhilltrails bietet Abwechslung und lässt jedes Bikerherz höher schlagen:

  • Rechnitz Trail: Der am südlichsten Punkt des Areals mündende Trail ist eine einzigartige Naturhochschaubahn.
  • Headtrail: Dieser Top of Burgenland Trail bietet Spaß für die ganze Familie.
  • Esterházy Trail: Wer auf der Suche nach einem wunderschönen Flowtrail in unberührter Natur ist, wählt für die erste Abfahrt den Esterházy Trail.
  • Batthyány Trail: Auf der Suche nach Weitblick? Am Batthyány Trail fällt es fast schwer sich auf sein Bike zu konzentrieren.

 

Rauf aufs Rad und rein in die wahre Natur des Burgenlandes!

Trails

Up- & Downhill Trails

auf einen Blick

Auf über 40 naturbelassenen Trailkilometern, kommen wirklich alle Biker auf ihre Kosten! Zur Auswahl stehen vier „Downhill Trails“ mit zahlreichen Variationen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade sowie vier „Up- und Downhill Trails“. Das naturbelassene Bikeparadies rund umd den Geschriebenstein mit zahlreichen Hohlwegen, Canyons, Jumps und Flowlines, lässt jedes Bikerherz höher schlagen!